Coronavirus

Corona in Herne: Stadt schaltet nun kostenfreie Hotline

Die Stadt Herne hat nun eine kostenfreie Telefonhotline geschaltet.

Die Stadt Herne hat nun eine kostenfreie Telefonhotline geschaltet.

Foto: Detlev Kreimeier / WAZ FotoPool

Herne.  Die Stadt Herne hat jetzt eine kostenfreie Coronavirus-Hotline für die Bürger geschaltet. Der alte, kostenpflichtige Service stieß auf Kritik.

Die Stadt Herne hat nun eine kostenlose Info-Hotline für Fragen der Bürger rund um das Coronavirus eingerichtet. Die Nummer 0800 / 16 12 000 stehe ab Donnerstag 8 Uhr zur Verfügung. Wer dort anruft, erhalte laut Stadt allgemeine Informationen zum Umgang mit Covid-19. Eine medizinische Beratung sei dort nicht möglich. Sollte sich bei diesen Gesprächen zeigen, dass diese notwendig sei, erfolge eine Vermittlung an das Gesundheitsamt.

Der alte Service – über die kostenpflichtige Telefonnummer 0700/16 200 000 – hatte für Kritik gesorgt. Anrufer mussten dafür mindestens 6,3 Cent/30 Sekunden zahlen. Diese Leitung bleibe parallel geschaltet, damit dort eingehende Anrufe nicht ins Leere laufen, teilt die Stadt mit. Beide Nummern würden von den selben städtischen Mitarbeitenden des Info-Telefons in gleich hoher Qualität bedient.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben