Coronavirus

Corona: Herne zählt keine neuen bestätigten Corona-Fälle

In Herne gibt es keine neuen bestätigten Corona-Fälle. Es bleibt bei 27 positiv getesteten Personen.

In Herne gibt es keine neuen bestätigten Corona-Fälle. Es bleibt bei 27 positiv getesteten Personen.

Herne.  Die Zahl der bestätigten Covid-19-Infektionen bleibt bei 27, wovon zwei wieder gesund sind. Ordnungsdienst kontrolliert Kontaktverbot.

Die Stadt Herne hat am Dienstag keine neuen Covid-19-Fälle gemeldet. Laut OB Frank Dudda sind somit in Herne 27 Corona-Infektionen bestätigt, zwei davon sind inzwischen wieder gesund.

Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) kontrolliere derweil, ob das Kontaktverbot eingehalten wird, teilt die Stadt mit. Dabei seien bisher jedoch nur vereinzelt Verstöße festgestellt und die betreffenden Personen ermahnt worden. Bürgerinnen und Bürger sollen Abstand zueinander halten, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Die Ordnungsbehörden KOD und Polizei arbeiteten gut zusammen und stünden im Austausch miteinander.

Familienberatungsstelle hilft telefonisch

Die Familien- und Schulberatungsstelle steht Eltern und Familien auch
in der derzeitigen Situation zur Seite, heißt es weiter. Da wegen der Infektionsgefahr
keine persönlichen Gespräche stattfinden könnten, bietet die Beratungsstelle telefonische Beratung an, teilt die Stadt mit. Erfahrene Fachkräfte beraten
Familien in Fragen rund um Erziehung, Familienprobleme und Fragen
rund um den Familienalltag.

Auch wenn Familien Unterstützung bräuchten, wie sie mit der derzeitigen zum Teil belastenden Situation umgehen könnten, sollen die Mitarbeiterinnen helfen. "Sie unterliegen der Schweigepflicht und werden alle Anliegen vertraulich behandeln", teilt die Stadt mit. Ab Mittwoch, 25. März, sind die Fachkräfte montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr unter Telefon 02323/16 36 40 zu erreichen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben