Kinderzirkus

Circus Schnick-Schnack plant zur Zeltwoche Fantastisches

Der Circus Schnick-Schnack vor der Premiere

Der Circus Schnick-Schnack vor der Premiere

Foto: Circus Schnick-Schnack

In Geschichten eintauchen: Genau das können Besucher der 22. Zeltwoche des Circus Schnick-Schnack. Kartenvorverkauf startet am Montag.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Allerhand Geschichten erwarten die Besucher der 22. Zeltwoche des Circus Schnick-Schnack. Am Mittwoch, 19. Juni, feiert das neue Stück „Kuriosum“ Premiere. Die Karten sind ab Montag im Vorverkauf erhältlich.

Fantastische Geschichten wollen die jungen Artisten ihrem Publikum erzählen. „Bei der Suche nach einem Titel sind wir dem Wort Geschichte nachgegangen und darüber auch auf Synonyme gestoßen“, erklärt Christian Stoll, pädagogischer Leiter. So sei der Titel „Kuriosum“ entstanden.

Die einzelnen Geschichten bekamen einen Rahmen

Zunächst gab es nur die einzelnen Geschichten, ohne einen Rahmen. „Da mussten wir uns natürlich etwas überlegen, wie wir sie in ein Programm bekommen.“ So entstand die Idee eines Tagebuches: „Das Besondere: Das Kind hat die Fähigkeit, sich in die Geschichten zu lesen.“ So wird jede Episode mit den Worten eines Kindes eingeleitet, während ein anderes die Szene in der Manege spielt. Unterstützt werden die Artisten nicht nur durch Musik, sondern auch durch eine ausgefeilte, multimediale Show. „Es entstehen tolle atmosphärische Lichtstimmungen“, sagt Stoll.

Erstmals gibt es eine Eingangsgruppe

Bei der diesjährigen Zeltwoche gibt es eine Neuerung. Erstmals ist eine Eingangsgruppe mit Sechs- und Siebenjährigen dabei. „Wir haben festgestellt, dass die Kinder eine Einstiegsphase brauchen, in der sie die verschiedenen Disziplinen ausprobieren können“, erklärt Circus-Vorsitzender Rainer Deutsch. „Natürlich dürfen auch sie an der Zeltwoche teilnehmen.“ Bevor es allerdings vor das Publikum geht, heißt es für die rund 90 Nachwuchsartisten fleißig proben. Am Wochenende vor der Zeltwoche finden die Generalproben statt.

Tickets und Termine für die Zeltwoche

Karten für die Zeltwoche kosten zwischen 5 und 14 Euro. Sie sind in der Geschäftsstelle an der Eschstraße 75 erhältlich. Vorführungen: 19. Juni, 18 Uhr, am 20 Juni, 15.30 Uhr, am 21. Juni, 18.30 Uhr sowie am 22. und 23. Juni je um 15.30 Uhr. Das Programm wird für Kinder ab vier Jahren empfohlen. Infos unter www.schnick-schnack.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben