Schaden

Brücke im Wanner Stadtgarten wurde mutwillig beschädigt

Die Kopfplatten der Brücke wurden gelöst und in den Teich geworfen.

Die Kopfplatten der Brücke wurden gelöst und in den Teich geworfen.

Foto: Stadt Herne

Herne.   Im Wanner Stadtgarten haben Unbekannte die Brücke beschädigt. Die Stadt spricht von einem Schaden im hohen vierstelligen Bereich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unbekannte haben die Brücke im Wanner Stadtgarten mutwillig beschädigt. Wie die Stadt mitteilt, haben die Täter die Kopfplatten an einer der beiden Brückenwangen nahezu vollständig gelöst und in den Teich geworfen.

Natursteinplatten aus dem Teich geborgen

Die Natursteinabdeckung auf der anderen Brückenwange sei ebenfalls, allerdings in geringerem Umfang, zerstört worden. Des Weiteren seien Steine aus den darunterliegenden Mauerschichten gelöst und entfernt worden. Aufgrund der aufwendigen Natursteinbauweise ist die Brücke laut Stadt als „stilistisches Bauwerk“ anzusehen.

Einen Teil der aufwendig gearbeiteten Natursteinplatten habe der städtische Fachbereich Stadtgrün mit verhältnismäßig hohem Aufwand aus der Teichanlage bergen und sicherstellen können. Die Stadt hat Strafanzeige erstattet und beziffert die Schadenhöhe mit einem hohen vierstelligen Betrag.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben