Weihnachtszauber

Bayernfesthalle kehrt als Berghütte nach Herne zurück

    Die Bayernfesthalle wird zur Cranger Berghütte.

    Die Bayernfesthalle wird zur Cranger Berghütte.

Herne.   Die von der Cranger Kirmes bekannte Bayernfesthalle kehrt als Berghütte zum Weihnachtszauber nach Herne zurück. Das gehört zum Angebot.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine alte Bekannte kehrt nach Crange zurück: Die Bayernfesthalle, die lange Jahre fester Bestandteil der Cranger Kirmes war, kommt nun als Cranger Berghütte zum Weihnachtszauber.

In einer Größe von 25 mal 25 Metern und einer Höhe von 14 Metern sowie einem winterlichen Außenbereich mit Alpenhütten direkt neben der Eislaufbahn, teilt der Betreiber mit. „Unser Angebot in der gut beheizten Cranger Berghütte richtet sich an Familien, Cliquen, Vereine und all diejenige, die für einige Stunden dem Weihnachtsstress entfliehen möchten. Dazu haben wir für Firmen, Arztpraxen oder Anwaltskanzleien an allen Öffnungstagen ein individuelles Angebot, wenn die Weihnachtsfeier nicht im typisch wiederkehrenden Modus stattfinden soll“, sagt Hüttenwirt Jan Patrick Wolters, dessen Hütte über 800 Menschen Platz bietet.

An allen Tagen werde Hintergrundmusik für Kurzweil und gute Unterhaltung sorgen. Dazu seien Themenabende wie eine Schlager- oder Blau-Weiße Weihnacht sowie der punktuelle Einsatz von Discjockeys geplant. Zum großen Finale am 31. Dezember werde es eine rauschende Silvestersause geben. Alle Information rund um die Cranger Berghütte gibt es unter www.cranger-berghuette.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben