Totes Mädchen

Baby stirbt nach Fenstersturz: Polizei schließt Straftat aus

Das Barbaraheim ist eine Wohnanlage für Flüchtlinge.

Das Barbaraheim ist eine Wohnanlage für Flüchtlinge.

Foto: Ralph Bodemer

Herne.   Das Mädchen, das am Freitag aus einem Fenster des Barbaraheims stürzte, wird am Montag obduziert. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei geht im Fall des verstorbenen fünf Monate alten Mädchen, das aus einem Fenster des Barbaraheims stürzte, von einem Unglücksfall aus. „Es handelt sich wahrscheinlich nicht um eine Straftat“, sagte Polizeisprecher Volker Schütte im Gespräch mit der WAZ.

Das kleine Mädchen war am späten Freitagabend aus dem Küchenfenster im zweiten Stock des Flüchtlingsheimes an der Ackerstraße in Wanne-Süd gestürzt und zusammen mit seiner Mutter schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Mutter stand laut Polizei unter Schock. Die Familie aus Eritrea wurde von Notfall-Seelsorgern betreut. Der Leichnam des Mädchens soll am Montag obduziert werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben