Gleisbauarbeiten

Ausfälle und Einschränkungen der Linie RB 46 bei Herne

Durch Bauarbeiten der Deutschen Bahn fallen Züge der Abellio-Linie RB 46 bei Herne aus.

Durch Bauarbeiten der Deutschen Bahn fallen Züge der Abellio-Linie RB 46 bei Herne aus.

Foto: Stephan Eickershoff / FUNKE Foto Services

Herne.  Durch Bauarbeiten der Deutschen Bahn fallen Züge der Abellio-Linie RB 46 bei Herne aus. Ein Schienenersatzverkehr für die Zeit ist eingerichtet.

Aufgrund von Bauarbeiten durch die Deutsche Bahn Netz AG bei Bochum kommt es am Samstag, 7. Dezember, und Sonntag, 8. Dezember, jeweils von 0.30 Uhr bis 6.30 Uhr zu einer Sperrung der Strecke zwischen Bochum Hbf und Bochum-Riemke für die Züge der Linie RB 46.

Die betroffenen Züge beginnen/enden jeweils in Gelsenkirchen Hbf und werden von/nach Herne umgeleitet. Zwischen Bochum Hbf und Herne wird für die ausfallenden Fahrten ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet. Die Busse halten an den folgenden Haltestellen: Bochum Hbf – Buddenbergplatz, Bochum West – Alleestraße, Bochum-Hamme – Feldsieper Straße, Bochum-Riemke – Rensingstraße, Herne - Bahnhofsvorplatz.

Ausfälle der Züge der Linie RB 46

Zur Sicherung der letzten Fahrt am Tag verkehrt ein zusätzlicher SEV-Bus von Bochum Hbf bis Gelsenkirchen Hbf. Außerdem kommt es ebenfalls aufgrund von Bauarbeiten durch die Deutsche Bahn Netz AG bei Wanne-Eickel in der Zeit von Montag, 9. Dezember bis Samstag, 14. Dezember, jeweils ab 22.40 Uhr bis 5.15 Uhr, zu Ausfällen der Züge der Linie RB 46 zwischen Wanne-Eickel und Gelsenkirchen Hbf in beiden Fahrtrichtungen. Für die ausfallenden Fahrten wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet.

Die betroffenen Züge verkehren in der Zeit ab/bis Wanne-Eickel Hbf und haben dort Anschluss an den SEV von/nach Gelsenkirchen Hbf. Die Busse halten an den folgenden Haltestellen: Wanne-Eickel – Bahnhofsvorplatz, Gelsenkirchen – Gelsenkirchen Hbf ZOB.

Fahrpläne sind online abrufbar

Bei vereinzelten Fahrten kommt es zu Änderungen der Fahrzeiten. Die letzten Züge am Tag verkehren mit angepassten Fahrzeiten, um einen nahtlosen Umstieg auf den SEV zu gewährleisten. Abellio empfiehlt, die aktuellen Fahrzeiten sowie Informationen zu den Fahrten in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Reisezeit in den betroffenen Zeiträumen einzuplanen.

Die aktuellen Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben