Kultur

Musikschüler der Lichtburg Wetter zeigen ihr Können

Einige Schüler wurden von ihren Musiklehrern begleitet..

Einige Schüler wurden von ihren Musiklehrern begleitet..

Foto: Günter Lehn

Wetter.  Die Musikschule der Lichtburg in Wetter hat zum Konzert eingeladen. Instrumentalisten und Sänger zeigen ihr Können.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Lampenfieber vor dem großen Auftritt: Aufgeregt waren wohl alle angehenden kleinen und größeren Künstler des Frühlingskonzerts der Lichtburg Musikschule. Vor gut 120 Zuschauern auf der Bühne zu stehen, ist schon etwas Besonderes. Umfangreich war auch das Programm zum Konzert in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, mo­deriert von Christiane Arndt und Christian Müller-Espey.

Nachwuchschor tritt auf

Im flotten Wechsel spielten Solisten, Instrumental-Gruppen wie die Bläserklasse 5a, Gitarristen, Saxofonisten oder die Flötenspieler auf und bekamen ihren wohlverdienten Beifall. Einige wurden von ihren Musiklehrern begleitet.

Auch der Nachwuchschor „Popchorn-Kids“ trat auf und im zweiten Teil nach der Pause die schon weiter fortgeschrittenen Schüler der Musikschule mit „The Pink Panther“ mit Mats Weigel, Nils Draband, Marius Kram und Simon Hildebrand, die von Samuel Wang am Klavier begleitet wurden.

Präzision und Taktgefühl

Melodien aus der Sendung mit der Maus, der Sesamstraße, Pipi Langstrumpf und den Kindern vom Süderhof mit dem Blechbläserensemble rundeten das Programm ab. Ein Highlight waren sicher auch die „Scenes from an italian restaurant“ mit Samuel Wang am Flügel, begleitet von Laurids Möers am Saxophon.

Trommelstück reißt mit

Zum Ende wurde es dann noch einmal richtig laut: Kai Warszus mit seinen Rhythmus-Schülern Jakob Brüning, Claus und Carl Berger brachten ein von Präzision und Taktgefühl bestimmtes Trommelstück, das förmlich mitriss.

Auch den Organisatoren konnte Lob für den reibungslosen Ablauf gespendet werden. Getränke, Süßigkeiten zu sehr moderaten Preisen und auch Infomaterial zur Musikschule waren zu bekommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben