Justiz

Gericht weist Klage gegen Ex-Bürgermeister ab

Die Klage der Stadt Herdecke auf Schadensersatz gegen den ehemaligen Bürgermeister vor Verwaltungsgericht Arnsberg ist abgewiesen worden.

Die Klage der Stadt Herdecke auf Schadensersatz gegen den ehemaligen Bürgermeister vor Verwaltungsgericht Arnsberg ist abgewiesen worden.

Foto: Klaus Görzel

Herdecke/Arnsberg.   Hans-Werner Koch und zwei weitere Beschäftigte der Stadt müssen keinen Schadensersatz zahlen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Verwaltungsgericht in Arnsberg hat die Schadensersatzklage gegen den früheren Bürgermeister Hans-Werner Koch und am Ende zwei weitere Beschäftigte der Stadt Herdecke abgewiesen. Das Gericht sah keinen Vorsatz im Hinblick auf einen möglichen Schaden. Die Stadt hatte wegen nicht erhobenen Anliegerbeiträge in Kochs Amtszeit mindestens 102 021 Euro Schadensersatz gefordert. Ein vom Gericht angestrengter Vergleich war nicht zustande gekommen. Die Stadt kann nun einen Antrag auf Zulassung einer Berufung stellen. Entscheiden würde darüber das Oberverwaltungsgericht. Die mündliche Verhandlung hatte mit Unterbrechungen zwei Stunden gedauert. Hans-Werner Koch wollte das Urteil in Arnsberg nicht kommentieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben