Vortrag

Ist Hausarzt ein Beruf mit Zukunft?

Hemer. Der Hausärzteverband Westfalen-Lippe bekommt häufig die Frage gestellt: „Ist Hausarzt noch ein Beruf mit Zukunft?“ Diese Frage möchten Vertreter des Landesverbandes gerne mit Hausärztinnen, Hausärzten und interessierten Gästen beleuchten und diskutieren. Im Rahmen der kostenlosen Veranstaltungsreihe „Hausärzteverband vor Ort – Zukunft der hausärztlichen Versorgung“ machen Lars Rettstadt und Dr. Katja Sielhorst aus dem Vorstandsteam der Bezirksvertretung Westfalen-Süd am Dienstag, 29. September, Station in Hemer, um die Aktivitäten, Meilensteine und Ziele des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe als Berufsverband aufzuzeigen und einen Blick in die Zukunft der hausärztlichen Versorgung zu werfen.

Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Hausärztinnen und Hausärzte aus Hemer und dem Märkischen Kreis. Beginn ist um 19.30 Uhr. Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln im Jugend- und Kulturzentrum, Parkstraße 3, in Hemer statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine vorherige Anmeldung ist daher zwingend erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldungen sind unter www.hausaerzteverband-wl.de (Fortbildungen, Suchbegriff Hemer) möglich. Fragen beantwortet der Hausärzteverband Westfalen-Lippe unter 02303/ 94292-0.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben