Facebook

WAZ Heiligenhaus ab dem 25. Januar auf Facebook

Das Titelbild unserer Facebook-Seite zeigt markante Punkte im Stadtgebiet Heiligenhaus. Fallen Ihnen noch weitere ein?

Das Titelbild unserer Facebook-Seite zeigt markante Punkte im Stadtgebiet Heiligenhaus. Fallen Ihnen noch weitere ein?

Foto: Funke Foto Services

Heiligenhaus.   Die WAZ Heiligenhaus hat ab dem 25, Januar eine eigene Facebook-Seite. Dort gibt es einige Artikel zu lesen und es gibt Einblick in den Redaktionsalltag.

Die WAZ Heiligenhaus hat ab sofort eine eigene Facebook-Seite. Wer das soziale Netzwerk im Internet nutzt, kann nun unter dem Namen „WAZ Heiligenhaus“ einige unserer Artikel lesen, der Redaktion eine Nachricht schreiben, unsere Bilder kommentieren – und einen Blick in unseren Redaktionsalltag werfen.

Auf unserer Facebook-Seite halten wir Sie über aktuelle Geschehnisse in der Stadt auf dem Laufenden oder rufen Sie zum Mitmachen bei Aktionen auf. Als Leser können sie die von uns veröffentlichten Posts natürlich kommentieren.

Aktionen und mehr

Wenn Ihnen Themen auffallen, die Sie beschäftigen, dann schreiben Sie uns eine Nachricht – oder kontaktieren Sie uns auf altbewährten Wegen. Sie können weiterhin in der Redaktion anrufen unter den Nummern (0 20 56) 98 53 -12 / -13 / -14 / -15 oder uns eine E-Mail schicken an: redaktion.heiligenhaus@waz.de.

Und natürlich freuen wir uns über Leserbriefe, die an die WAZ Heiligenhaus, Jahnstraße 1, 42579 Heiligenhaus, schicken können.

So können Sie uns auf unserer neuen Facebook-Seite finden: Geben Sie ins Adressfenster ihres Browsers www.facebook.com/WAZHeiligenhaus/ ein. Sobald Sie auf das Feld „Gefällt mir“ geklickt haben, können Sie Beiträge kommentieren oder uns Nachrichten schicken.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben