Handel

So wird der Heiligenhauser Real-Markt weitergeführt

„mein real“ wird der Verbrauchermarkt an der Velberter Straße künftig heißen.

„mein real“ wird der Verbrauchermarkt an der Velberter Straße künftig heißen.

Foto: Uwe Möller / FUNKE Foto Services

Heiligenhaus.  Das SB-Warenhaus in Heiligenhaus wird ab Juli unter dem Namen „mein real“ fungieren. Der Verbrauchermarkt will auf bewährtes Konzept setzen.

Real wird „mein real“: Das hat das Unternehmen am Freitag bekannt gegeben. Nachdem die meisten Märkte verkauft worden sind, wir das Heiligenhauser SB-Warenhaus an der Velberter Straße eins der 64 Standorte sein, die ab dem 1. Juli weiter in Unternehmerhand bleiben.

Für den Standort Heiligenhaus seien nicht nur umfangreiche Modernisierungsinvestitionen beschlossen worden, auch das Produktangebot werde künftig noch breiter sein, teilt Geschäftsleiter Frank Nowak mit: „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir uns auch zukünftig als modernes SB-Warenhaus mit einem unschlagbaren Mix aus Lebensmitteln und mit einem großen Sortiment an Nonfood-Produkten gegenüber den Kundinnen und Kunden präsentieren können“, blickt Nowak auf die anstehenden Modernisierungen, die in den nächsten drei Jahren erfolgen sollen.

Heiligenhauser Real-Markt mit größtem Angebot in der Region

Der Fokus liege auch in Zukunft auf den Frischeabteilungen. Insbesondere das Angebot der Ultrafrische-Abteilungen für Obst und Gemüse, frischgebackene Backwaren, Frischetheken für Fleisch, Wurst und Käse sowie für Milch und Molkereiprodukte und Bio-Produkte sollen stark ausgebaut werden. „Dazu werden wir die bereits seit vielen Jahren bestehenden Kooperationen mit unseren lokalen und regionalen Lieferanten noch weiter intensivieren“, so Nowak.

Das real Sortiment umfasst rund 60.000 Artikel. Damit biete real in der Region das größte Lebensmittel- und Nonfoodsortiment unter einem Dach. Weiter ausgebaut werde das Produktangebot aus der Rewe Group; das Payback-Programm werde zudem fortgeführt sowie der null-Prozent-Real-Finanzkauf. Geöffnet haben wird der Markt dann montags bis samstags von 7 bis 22 Uhr.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Heiligenhaus

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben