Unfall

Raketen schießen in Zuschauer: Sieben Verletzte bei Abifeier

Mehrere Menschen wurden bei einem Unfall mit Feuerwerk in Heiligenhaus verletzt.

Mehrere Menschen wurden bei einem Unfall mit Feuerwerk in Heiligenhaus verletzt.

Foto: Feuerwehr Heiligenhaus

Heiligenhaus.   Raketen eines Feuerwerks haben am späten Samstagabend während einer Abiturfeier in Heiligenhaus mehrere Zuschauer verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Feuerwerksunfall in Heiligenhaus sind in der Nacht zu Sonntag mehrere Personen verletzt worden. Nach Auskunft der Feuerwehr hatte der Abiturjahrgang des Immanuel-Kant-Gymnasiums an der Herzogstraße seinen Abiball gefeiert. Nach 23 Uhr wurde auf dem Parkplatz des Gymnasiums ein Feuerwerk entzündet. Aus bislang ungeklärter Ursache seien einige Raketen nicht in die Höhe, sondern in die Zuschauer geschossen.

Sieben Verletzte wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Sechs davon konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden, eine Person wurde mit Verdacht auf ein Knalltrauma ins Krankenhaus gefahren.

Gegen Ende des Einsatzes wurde das Löschfahrzeug zu einem weiteren Einsatz abgerufen: An der Brahmsstraße waren Teile eines Baumes in etwa zehn Metern Höhe abgebrochen und auf die Straße gestürzt. Die Einsatz zersägten den Ast und schafften ihn beiseite. Die Straße wurde zwischen Kettwiger Straße und Schumannstraße gesperrt. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben