Großveranstaltung

Martinsmarkt und mehr locken am Sonntag nach Heiligenhaus

Annelie Heinisch und André Saar vom Stadtmarketing Heiligenhaus freuen sich auf den Martinsmarkt.

Annelie Heinisch und André Saar vom Stadtmarketing Heiligenhaus freuen sich auf den Martinsmarkt.

Foto: Uwe Möller

Heiligenhaus.  Am Sonntag steigt der Martinsmarkt mit großem Laternenumzug. Dazu gibt es etwa noch einen verkaufsoffenen Sonntag und das Hoppeditzerwachen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Rappelvoll dürfte am Sonntag (10. November) die Innenstadt werden. Denn es locken der große Martinsmarkt mit viel Programm, jede Menge Stände, ein verkaufsoffener Sonntag, ein Martinsumzug und das Hoppeditzerwachen der Heljens-Jecken.

Startschuss ist um 13 Uhr, wenn Bürgermeister Michael Beck den Martinsmarkt rings um das Rathaus und entlang der Hauptstraße eröffnet. Danach geht es gleich mit Programm weiter: Auf der Bühne auf dem Rathausplatz tritt zunächst die bekannte Peter-Weisheit-Band von 13.15 bis rund 15.15 Uhr mit Swing, Jazz und Evergreens auf. Anschließend kommt die Jugend-, Rock- und Popband der evangelischen Kirche, weiter geht es mit den Singing People der Musikschule und ab 16.30 Uhr mit Gesang der Kinder der Suitbertusschule. Auch der Handel hat sich für den Martinsmarkt, der von 13 bis 19 Uhr geht, sowie für den verkaufsoffenen Sonntag (13 bis 18 Uhr) einiges an Aktionen – wie etwa Ausstellungen – einfallen lassen.

Jede Menge Programm und Stände

Zudem sind viele Vereine, Parteien und Verbände vertreten. Es gibt beispielsweise auch eine Kindermalaktion und im Rathaus-Center einen kleinen Bücherflohmarkt. Für den kleinen und großen Hunger (und Durst) zwischendurch gibt es jede Menge Stände mit Leckereien. Auch der Messerschleifer sowie ein Korbflechter sind wieder da. Ordentlichen Rummel gibt es auf dem Kirchplatz: Dort hat bereits am Freitag die Kirmes begonnen.

Und: Von circa 16.30 bis 17.30 Uhr zieht der Martinslaternenzug vom Hof der Grundschule Schulstraße über die Hauptstraße zum Rathausplatz. Rund 800 Teilnehmer werden erwartet. Im Anschluss versammeln sich alle zu einem ökumenischen Kindergottesdienst.

Für die Veranstaltung ist die Hauptstraße am Sonntag ab der Bahnhofstraße bis zum Kirchplatz ab 8 Uhr gesperrt und wird voraussichtlich gegen 19 Uhr wieder freigegeben. Für Busse befindet sich eine Ersatz-Haltestelle hinter dem Rathaus.

Daneben feiern die Heljens-Jecken von 10.45 bis 17 Uhr auf dem Parkplatz der „Aulen Schmet“ (Hauptstraße 109a) das Hoppeditzerwachen (Karten kosten 5 Euro).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben