Konzert

Liederabend entführt in die Zeit der deutschen Romantik

Vera Fiselier, die auch schon in Opern Rollen übernahm, bittet zum Liederabend in die Dorfkirche Isenbügel. Ruud Zielhorst begleitet sie am Klavier.

Vera Fiselier, die auch schon in Opern Rollen übernahm, bittet zum Liederabend in die Dorfkirche Isenbügel. Ruud Zielhorst begleitet sie am Klavier.

Foto: Stamatis Xanthoulis

Heiligenhaus.  Die Mezzo-Sopranistin Vera Fiselier tritt am 27. Oktober in der Dorfkirche auf. Diesen Liederabend widmet die junge Künstlerin der Romantik.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Mezzo-Sopranistin Vera Fiselier will in Heiligenhaus ihr Publikum schon bald in die Zeit der deutschen Romantik entführen. Am Sonntag, 27. Oktober, bittet sie in der Dorfkirche Isenbügel (Isenbügeler Straße 25) zum Liederabend, der der deutschen Romantik gewidmet ist.

Lieder aus dem Zyklus „La Belle Maguelonne“ von Johannes Brahms bilden dabei den Hauptteil ihres Programms. „Vera Fiseliers volle und doch sehr weiche Stimme greift dabei äußerst sensibel die in Stimmung und Klangfarben sehr unterschiedlichen Melodiebögen auf, aufs Vortrefflichste unterstützt durch eine Klavierbegleitung ihres Pianisten Ruud Zielhorst“, wirbt der Förderkreis als Veranstalter. Ergänzt wird dieser der Romantik gewidmete Abend durch weitere Stücke aus dieser Epoche, unter anderem von Franz Schubert und Wolfgang Amadeus Mozart. Der Eintritt ist frei.

Vera Fieselier sang einige Rollen neu komponierter Opern

Fiselier trat an der Niederländischen Nationalen Opernakademie auf und nahm an Produktionen der Opera Mosset und Salone dell’Opera teil. Außerdem sang sie Rollen in den neu komponierten Opern „All Rise“ und „De Grens“ von Jan-Peter de Graaff sowie „Fairy Queen“‚ „l’Enfant et les Sortilèges“ und „Wunderland“ an der Folkwang Universität.

Vera Fiselier ist Stipendiatin der „Yehudi Menuhin/ Live Music Now“ Stiftung. Am Klavier begleitet wird sie von Ruud Zielhorst. Er gewann mehrere Preise, unter anderem beim „Princes Christina Concours“ und spielte in den Niederlanden im „National Youth Orchestra“ sowie im „Nieuw Kammerorchester“ und im „Ensemble Royaal“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben