Adventszeit

In Heiligenhaus gehen im Advent wieder mehr Lichter auf

Es sollen wieder mehr Sterne die Innenstadt beleuchten.

Es sollen wieder mehr Sterne die Innenstadt beleuchten.

Foto: Ulrich Bangert / FUNKE Foto Services

Die beliebten Adventssterne erhellen die Heiligenhauser Innenstadt in den dunklen Monaten. Ab Ende November erstrahlen nun noch mehr.

Die dunkle Jahreszeit beginnt langsam: Für all diejenigen, die jetzt schon vorfreudig an die Adventszeit denken, gibt es eine gute Nachricht: Ab Ende November wird es in Heiligenhaus wieder mehr Weihnachtsbeleuchtung geben als in den letzten Jahren.

„Von den Plätzen in der Innenstadt war die Weihnachtsbeleuchtung seit dem Umbau der Hauptstraße verschwunden, wir haben in den letzten Jahren nur 50 Prozent des Bestands aufgehängt“, berichtet Annelie Heinisch, Leiterin des Stadtmarketing-Arbeitskreises Handel. „Vielen Leuten ist das aufgefallen, sie haben sich bei uns gemeldet und nachgefragt“.

Unterstützung von den Stadtwerken

Am Rathaus, den Kirchen und auf dem Kirchplatz sollen deshalb nun wieder die Sterne leuchten, bei der Finanzierung der Aktion – benötigt werden unter anderem energieeffiziente LED-Birnen und teilweise neue Halterungen für die Sterne – wird der AK Handel von den Stadtwerken unterstützt. „Die Beleuchtung soll wieder ein entsprechendes weihnachtliches Ambiente in der Innenstadt sorgen, wir werden auch darauf achten, dass in Fahrtrichtung auch aus den Autos etwas von den Sternen zu sehen ist“, so Heinisch. Hier lesen Sie mehr Nachrichten aus Heiligenhaus.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben