Kriminalität

Heiligenhauser Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Ein 46-jähriger Heiligenhauser konnte auf frischer Tat bei einem Einbruch in Ratingen ertappt und festgenommen werden

Ein 46-jähriger Heiligenhauser konnte auf frischer Tat bei einem Einbruch in Ratingen ertappt und festgenommen werden

Foto: Frank Rumpenhorst / dpa

Heiligenhaus.  Ein Heiligenhauser ist in der Nacht zu Donnerstag bei einem Einbruch in eine Ratinger Automobilfirma erwischt und festgenommen worden.

In der Nacht zu Donnerstag, 24. September, hat die Polizei einen 46-jährigen Heiligenhauser vorläufig festgenommen, der zuvor versucht hatte, Fahrzeugteile von dem Gelände einer Automobilfirma zu entwenden. Gegen 2.15 Uhr hatte der Firmeninhaber einer Automobilfirma an der Kölner Straße in Ratingen-Breitscheid die Polizei alarmiert, nachdem eine privat installierte Einbruchssicherung einen Alarm auf seinem Handy ausgelöst hatte. Die Beamten konnten mithilfe des ebenfalls vor Ort befindlichen Firmeninhabers den 46-jährigen Heiligenhauser auf frischer Tat festnehmen. Auch ein zusätzlich eingesetzter Polizeihubschrauber unterstützte die Beamten zunächst bei der Fahndung. Im Fahrzeug des Tatverdächtigen konnte weiteres Diebesgut festgestellt werden. Das Fahrzeug sowie das darin befindliche Diebesgut wurden sichergestellt. Ob es sich hierbei um Fahrzeugteile handelt, die bei einem Einbruchdiebstahl an einer weiteren Tatörtlichkeit entwendet wurden, ist derzeit Gegenstand der aktuellen Ermittlungen. Der Heiligenhauser ist bereits zuvor polizeilich in Erscheinung getreten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben