Corona

Heiligenhaus: Zwei Coronafälle in Kita Steppkeshaus

FUNKE Foto Services

FUNKE Foto Services

Foto: Heinz-Werner Rieck

Heiligenhaus.  In der städtischen Kita Steppkeshaus sind zwei Personen positiv auf den Coronavirus getestet worden. Das Jugendamt will eine Notgruppe einrichten

In der städtischen Kindertagesstätte „Steppkeshaus“ an der Ludgerusstraße sind zwei erkrankte Personen positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden.

In enger Abstimmung mit der Stadt Heiligenhaus wurde auf Veranlassung des Kreisgesundheitsamtes die Quarantäne für 101 der insgesamt 117 dort betreuten Kinder angeordnet. Das für die Kindertagesstätte zuständige Jugendamt hat sodann unmittelbar in enger Kooperation mit dem Ordnungsamt alle betroffenen Eltern sowie die insgesamt 15 beschäftigten Mitarbeiter telefonisch informiert und die Ordnungsverfügungen per Stadtwacht zugestellt. Die gruppenweise Testung der Kinder sowie der Mitarbeiter erfolgt am heutigen Freitag. Unter Hochdruck ist das Jugendamt derzeit bemüht, für die nicht betroffenen und nicht unter Quarantäne stehenden Kinder ab kommendem Montag eine entsprechende Notgruppe einrichten zu können.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben