Weihnachtsbaum

Heiligenhaus: Schulkinder schmücken wieder den Tannenbaum

Mit ihrem selbstgebastelten Baumschmuck machten sich die Heiligenhauser Schulkinder am Freitag daran, die Tanne auf dem Rathausplatz zu behängen.

Mit ihrem selbstgebastelten Baumschmuck machten sich die Heiligenhauser Schulkinder am Freitag daran, die Tanne auf dem Rathausplatz zu behängen.

Foto: Verena Sarnoch / FFS

Heiligenhaus.  Der Tannenbaum auf dem Heiligenhauser Rathausplatz erstrahlt in weihnachtlichem Glanz. Dafür waren viele Schulkinder der Stadt verantwortlich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum zehnten Mal haben Heiligenhauser Schulkinder auf Einladung des Stadtmarketings wieder den Weihnachtsbaum auf dem Rathausplatz geschmückt – die serbische Fichte, gespendet von Mariette Arnold, ist nun behängt mit Kugeln, Sternen und Nikoläusen.

Mit der Drehleiter der Feuerwehr in die oberen Etagen des Tannenbaums

„Wir haben Sterne aus Transparentpapier ausgeschnitten und dann mit bunten Schnipseln beklebt“, erzählt Emma aus der Fuchsklasse der Tersteegen-Schule, „die sind ganz schön geworden“. In der Tat, die Sterne leuchten hell und sind in acht Metern Höhe auch sehr gut zu sehen – dank der Drehleiter der Feuerwehr und einer weiteren Arbeitsbühne können die Künstler ihre Werke auch selber anbringen.

Lehrerin Andrea Schulze zur Wiesche bleibt lieber auf dem Boden und erzählt, dass auch die Hinfahrt schon weihnachtlich verlaufen ist: „Wir haben im Bus gemeinsam Weihnachtslieder gesungen“. Und geredet wird auch: „Ich bin viel größer als Du!“ ruft ihr ein fröhlicher Zweitklässler aus dem Korb in der Luft zu.

Baumschmuck aus umweltfreundlichem Material

Und während der Schmückeinsatz der 2a sich dem Ende nähert, gehen schon die M9 der Suitbertus-Schule und die 1c der Grundschule Schulstraße vor dem Baum in Position. „Wer hat denn den Nikolaus mit der schönen Dauerwelle gemacht?“, fragt Dörte Kaiser die Erstklässler aus der M9 – und Kollegin Jana Janssen berichtet, dass die aus Holz und Wolle bestehenden Sterne ihrer Klasse nicht zufällig aus diesen Materialien bestehen: „Wir wollten auch da umweltfreundlich handeln.“

Für alle Kinder gibt es zum Abschluss der Aktion noch einen heißen Kakao. Eine Ahnung von Weihnachtsmarkt und Adventszeit kommt so auf jeden Fall schon auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben