Unfall

Flugzeugunglück in Hünxe - Heiligenhauser Pilot unverletzt

Auf dem Flugplatz Schwarze Heide in Hünxe ereignete sich ein Unfall.

Auf dem Flugplatz Schwarze Heide in Hünxe ereignete sich ein Unfall.

Foto: Markus Joosten

Hünxe/Heiligenhaus.   Ein 52-Jähriger aus Heiligenhaus hat sich am Donnerstag mit einem Ultraleichtflugzeug überschlagen. Laut Angaben der Polizei blieb er unverletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf dem Flugplatz Schwarze Heide hat sich am Donnerstag gegen 11.50 Uhr ein Unfall ereignet: Aus bislang ungeklärter Ursache hat sich ein 52-jähriger Mann aus Heiligenhaus beim Landeanflug mit einem Ultraleichtflugzeug überschlagen. Wie durch ein Wunder blieb der Mann unverletzt, hieß es aus der Pressestelle der Kreispolizei.

Die Maschine zerschellte am Boden. Laut Angaben der Polizei entstand dabei hoher Sachschaden. Das Flugzeug war neben dem Flugfeld auf dem Dach zum Liegen gekommen. Die Einheiten der Feuerwehr Hünxe und Bruckhausen waren zum Unfallort alarmiert worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, war bei dem Unfall auch Kraftstoff ausgelaufen. Der Einsatz war für die Feuerwehr gegen 13.20 Uhr beendet. (acf)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben