Einbrüche

Erneut viele Einbrüche und Einbruchsversuche in Heiligenhaus

Die Einbrecher nutzen die dunkle Jahreszeit. Hier zum Glück nur ein Symbolbild.

Foto: Daniel Maurer, dpa

Die Einbrecher nutzen die dunkle Jahreszeit. Hier zum Glück nur ein Symbolbild. Foto: Daniel Maurer, dpa

Heiligenhaus.   Die dunkle Jahreszeit scheint die Ganoven besonders anzuziehen. Schon wieder schlugen Einbrecher in Heljens zu. Sie erbeuten nicht nur Bares.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Entlang der Hauptstraße kam es zwischen Dienstagabend, 7. November, und Mittwochmorgen erneut zu mehreren Einbrüchen und Einbruchsversuchen.

Massive Hebelspuren an einer Eingangstür eines Imbisses an der Hauptstraße 80 belegen das versuchte Eindringen und ergeben einen Sachschaden von mindestens 100 Euro. Tür und Schloss hielten aber Stand. In der Hauptstraße 109a hebelten wahrscheinlich gleich mehrere Täter die massive Tür eines Kühlraumes auf, da aus dem Raum anschließend gleich mehrere Kisten Rotwein sowie weitere Einzelflaschen mit Weißwein, Prosecco und Ouzo verschwanden.

Mehrere 100 Euro Beute

Hinweise auf ein Transportfahrzeug gibt es bisher nicht. Beute- und Sachschaden summieren sich auf mehrere hundert Euro.

Vom Hinterhof eines Restaurants an der Hauptstraße 143 verschwanden vier Kästen Leergut. Zu dieser Tat gibt es erste Hinweise auf einen tatverdächtigen Mann, der bekleidet war mit schwarzer Hose, blauer Jacke und einer Mütze. Er trug einen kurz geschnittenen Bart im Gesicht.

Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden

An einem Friseurgeschäft an der Hauptstraße 238 blieb es dann wieder bei einem versuchten Einbruch. Die Eingangstür des Geschäftes widerstand den eingesetzten Hebelversuchen mit Werkzeuggewalt. Zurück blieb aber auch hier Sachschaden von mehreren hundert Euro. Sachdienliche Hinweise bei der Polizei unter 02056/ 9312-6150.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik