Kriminalität

Erneut Motorrad aus Tiefgarage in Heiligenhaus entwendet

Innerhalb weniger Tage sind mehrere hochwertige Motorräder im Kreis Mettmann verschwunden, zwei davon in Heiligenhaus.

Innerhalb weniger Tage sind mehrere hochwertige Motorräder im Kreis Mettmann verschwunden, zwei davon in Heiligenhaus.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Heiligenhaus.  Innerhalb weniger Tage sind mehrere hochwertige Motorräder im Kreis Mettmann verschwunden, zwei davon in Heiligenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nachdem bereits zwischen Dienstagmittag und Donnerstagmorgen ein Motorrad aus einer Tiefgarage in der Erich-Ollenhauer-Straße, in Höhe der Hausnummer 56-62, gestohlen wurde (die WAZ berichtete), verschwand am Donnerstag in der Zeit zwischen 6.30 Uhr und 17.55 Uhr erneut ein Kraftrad: ebenfalls der Marke BMW und ebenfalls aus einer Tiefgarage, diesmal allerdings am Theodor-Heuss-Weg, in Höhe der Hausnummer 35.

Die zuletzt gestohlene braune BMW R 1200 GS - eine Reiseenduro- hat einen angegebenen Wert von 12.500 Euro. Das drei Jahre alte Motorrad mit dem amtlichen Kennzeichen ME-B 264 war mit Lenkrad- und Bremsschloss gesichert. Ob die beiden Diebstähle miteinander in Verbindung stehen, ist noch nicht geklärt. Beide Tatorte liegen 750 Meter voneinander entfernt. Auch in Erkrath wurde am Donnerstag ein hochwertiges Motorrad aus einer Tiefgarage gestohlen, in diesem Fall der Marke Kawasaki. Alle drei Fahrzeuge wurden zur internationalen Fahndung ausgeschrieben. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, den Fahrzeugen oder zu sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib der gesuchten Motorräder, nimmt die Polizei in Heiligenhaus, 02056 9312-6150, jederzeit entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben