Filmvorführungen

Dorfkirche Isenbügel verwandelt sich in ein Freiluftkino

Die Dorfkirche Isenbügel in Heiligenhaus zeigt unter anderem den vierfach oscarprämierten Film „Grand Budapest Hotel“ mit den Schauspielern Ralph Fiennes (von links) Saoirse Ronan und Tony Revolori.

Die Dorfkirche Isenbügel in Heiligenhaus zeigt unter anderem den vierfach oscarprämierten Film „Grand Budapest Hotel“ mit den Schauspielern Ralph Fiennes (von links) Saoirse Ronan und Tony Revolori.

Foto: Fox Searchlight / dpa

Heiligenhaus.  Die Dorfkirche Isenbügel in Heiligenhaus wird zum Freiluftkino und zeigt nächste Woche drei Filme. Los geht es mit „Grand Budapest Hotel“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Förderkreis der Dorfkirche Isenbügel lädt in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde in diesem Sommer wieder zum Filmschauen in dem kleinen Freiluftkino unter dem Kirchenvordach ein. Es wird in der kommenden Woche drei Abendvorstellungen an der Isenbügeler Straße 25 geben.

Den Anfang macht am Montag, 19. August, die deutsch-amerikanische Tragikomödie „Grand Budapest Hotel“ aus dem Jahr 2014. Darin geht es um das abenteuerliche Schicksal des gleichnamigen Hotels und seines Personals. „Ein herrlich skurriler und charmanter Film“, werben die Veranstalter und verweisen zudem auf seine vier gewonnenen Oscars.

Am Donnerstag erwartet die Zuschauer ein Überraschung

Der zweite Film im Open-Air-Kino läuft am Mittwoch, 21. August, und heißt „25 km/h“. In dem Roadmovie von Markus Goller treffen zwei entfremdete Brüder aufeinander, die ihren Jugendtraum verwirklichen und mit dem Mofa quer durch Deutschland fahren. „Eine erfrischende Komödie mit vielen bekannten deutschen Filmstars“, so der Förderkreis.

Der dritte Film am Donnerstag, 22. August, ist für alle Kinofreunde eine Überraschung. Die drei Vorstellungen beginnen jeweils um 20 Uhr, der Eintritt ist frei und Snacks und Getränke sind vorhanden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben