Veranstaltungsprogramm

Auch zur Weihnachtszeit steckt viel Kultur in Heiligenhaus

Zum Jahresausklang will Albie Donnelly am 27. Dezember mit seinem Saxophon und seiner Band „Supercharge“ wieder für ordentlich Stimmung im Club sorgen.

Zum Jahresausklang will Albie Donnelly am 27. Dezember mit seinem Saxophon und seiner Band „Supercharge“ wieder für ordentlich Stimmung im Club sorgen.

Foto: Ulrich Bangert / FUNKE Foto Services

Heiligenhaus.  Jede Menge Kulturprogramm gibt es wieder im Dezember in Heiligenhaus. Dabei sind auch bekannte Gesichter auf den Bühnen der Stadt zu sehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nicht nur im Zeichen des Weihnachtsfestes steht der Dezember in Heiligenhaus – sondern auch im Zeichen einiger Veranstaltungen des Kulturbüros. So lockt zum Jahresausklang eine Palette an Events in den Club, ins Museum Abtsküche oder in die IKG-Aula.

Los geht es am heutigen Mittwoch: Dann kommen die „Echoes of Swing“ in den Club (Hülsbecker Straße 16). Auf dem Programm steht, wie der Band-Name durchaus schon vermuten lässt, swingender Jazz. Dafür sorgen zwei Bläser, ein Schlagzeug und ein Piano. Auf die Besucher wartet laut Veranstalter eine „moderne Aufbereitung der Musik“, gepaart mit „humorvoller Moderation“ und einer spontanen Bühnenpräsentation. Beginn ist um 20 Euro, Karten kosten 18 Euro im Vorverkauf und 21 Euro an der Abendkasse.

Kindertheater, Anekdötchen und Musik

Lustige Unterhaltung für Kinder ab drei Jahren verspricht dann am morgigen Donnerstag (5. Dezember) das „Seifenblasen Figurentheater“ mit dem Stück „Charlotte und die Weihnachtsgans“ im Club (16 Uhr). Dabei ist die kleine Leni sauer, weil ihre Mama zu Weihnachten arbeiten muss. Die Haushälterin Charlotte ist sauer, weil die Weihnachtsgans tatsächlich eine Ente ist – und darüber hinaus auch noch alle Federn hat. Und Lenis Papa ist sauer, weil … ja, weil eben alle sauer sind. Doch zum Schluss wendet sich doch alles zum Guten. (Tickets: VVK 5/6 Euro, Tageskasse 7/8 Euro).

Eine Mischung von „Anekdötchen und Musik“ steht dann laut Club-Chefin Edelgard Eichberg am Samstag. 7. Dezember, bei dem Auftritt von „Neuser – Butterwege – Zimmermann“ auf dem Programm. Der Ruhrpott-Barde Butterwege sorgt dabei für den Gesang - und quatscht unter anderem über das Leben in der Nacht. Zimmermann zerstückelt humorig Rollen-Klischees und unsere Arbeitswelt und Neuser sorgt dann wieder für den richtigen musikalischen Ton. (20 Uhr im Club, Karten kosten 7 Euro im Vorverkauf und 10 Euro an der Abendkasse).

Duo Sanguitar spielt Besinnliches und Claymore Celtic-Rockiges

Besinnlich wird es dann am Sonntag, 8. Dezember, mit dem „Duo Sanguitar“ im Museum Abtsküche (Abtskücher Straße 37). Dabei stimmen Franziska Dillner-Koch und Jörg Krause internationale Weihnachtsmelodien etwa aus Schlesien, Argentinien, Polen oder Russland an und erzählen dazu Geschichten. (18 Uhr, VVK 16 Euro, AK 19 Euro).

Muss man eigentlich noch etwas zu der Heiligenhauser Cult-Band Claymore sagen? Höchstens noch so viel: Am Freitag und Samstag, 20. und 21. Dezember (jeweils 20 Uhr), gastieren die Celtic-Rocker in der IKG-Aula (Herzogstraße 75). Und das hat sich schon herumgesprochen: Für den Samstag sind die Tickets bereits vergriffen, für den Freitag noch nicht: Sie kosten im Vorverkauf 25 Euro (Stehplatz im Saal) beziehungsweise 28 Euro für einen Balkon-Sitzplatz (Abendkasse: 28/31 Euro).

Auch Albie Donnelly ist wieder auf der Bühne

Kostenlos ist dagegen die alljährliche und beliebte Party „Veteranen Rockting“ am Samstag, 21. Dezember, im Club (ab 20 Uhr) mit Hits der letzten Jahrzehnte. Und: Zum letzten Kulturevent des Jahres gibt es noch etwas Bewährtes: Dann kommt wieder Albie Donnelly mit seiner Band „Supercharge“ in den Club. Der gebürtige Liverpooler hat natürlich sein Saxophon und jede Mange Rhythm ‘n’ Blues im Gepäck (VVK 18 Euro, AK 21 Euro).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben