Verkehr

Ampel an der Höseler Straße in Heiligenhaus ist repariert

Diese morgendlichen Staus auf der Höseler Straße gehören jetzt der Vergangenheit an. Die defekte Ampel ist inzwischen repariert.

Foto: Ulrich Bangert / Archiv

Diese morgendlichen Staus auf der Höseler Straße gehören jetzt der Vergangenheit an. Die defekte Ampel ist inzwischen repariert. Foto: Ulrich Bangert / Archiv

Heiligenhaus.   Lange Staus ärgerten Autofahrer, die auf der Höseler Straße die Stadt verlassen wollten. Eine defekte Ampel war schuld. Behörde weiß nun mehr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die defekte Ampel an der Ecke Höseler Straße/Ruhrstraße, die im Berufsverkehr lange Staus verursacht hat, ist repariert. Das teilt Straßen NRW auf Nachfrage mit. Demnach war eine Videokamera verdreht, die die Schaltung der Ampel unterstützt. Ein Sprecher der Behörde geht davon aus, dass vermutlich ein Lastwagen oder Schwertransporter die Kamera berührt hat und sie dadurch falsche Daten geliefert hat.

Ist sie korrekt ausgerichtet, erfasst die Verkehrskamera die Bewegungen in einem speziellen Bereich und beeinflusst damit die Ampelschaltung, indem sie etwa die Grünphase verlängert. „Wird die Kamera nur um ein Grad verschoben, funktioniert sie nicht mehr richtig, weil sie dann vielleicht schon die Gegenfahrbahn erfasst.“ Durch eine verschobene Kamera könne eine Ampel zudem in ein Notprogramm schalten, das unabhängig vom Verkehr arbeitet. An der Höseler Straße laufe jetzt aber wieder alles wie erwartet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik