Lesung

Wortwechsel-Autorinnen lesen eigene Texte zu Bildern von Silvia Szlapka

Wortwechsel: (v.l.) Andrea Krieger, Cordula Conrady-Grunert, Eveline Rabczynski, Helga Haas, Barbara Finke-Heinrich (Es fehlen: Sonja Koch, Sarina Stützer). Foto:WW

Wortwechsel: (v.l.) Andrea Krieger, Cordula Conrady-Grunert, Eveline Rabczynski, Helga Haas, Barbara Finke-Heinrich (Es fehlen: Sonja Koch, Sarina Stützer). Foto:WW

Hattingen.   Malerin wird bei der Veranstaltung am Samstag, 26. September, im Stadtmuseum auch anwesend sein

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Autorinnen der Gruppe „Wortwechsel“ lesen am 26. September um 18 Uhr ihre Texte unter dem Titel „Ansichtssache“ zu Bildern der Bochumer Künstlerin Silvia Szlapka.

Unter dem Dach der VHS Hattingen entstand 2013 unter der Leitung von Eveline Rabczynski der „Hattinger Autorenstammtisch“. Seitdem wird einmal im Monat über die eigenen Texte von Prosa bis Lyrik diskutiert, Lesungen werden organisiert. Einige der Autorinnen arbeiten gemeinsam an einem Krimi.

Die ersten gemeinsamen Lesungen fanden im letzten Jahr im Café Prütt in Welper und im Stadtmuseum in Blankenstein statt. In diesem Jahr wird es außer der Lesung im September eine weitere am 24. Oktober zur „Messe Hattingen.2015, Füreinander – Miteinander“ in der Henrichshütte geben.

Aktuell besteht die Gruppe aus sieben Frauen aus Sprockhövel (Eveline Rabczynski, Sonja Koch), Hattingen (Cordula Conrady-Grunert, Helga Haas, Sarina Stützer), Witten (Barbara Finke-Heinrich) und Hagen (Andrea Krieger), die speziell für diese Lesung Texte zu Bildern der Bochumer Künstlerin Silvia Szlapka geschrieben haben. Wie kam es dazu? „Ich habe früher regelmäßig Lesungen in Silvias Atelier gemacht“, berichtet Eveline Rabczynski. „Da lag die Idee nahe, mal Texte zu den dort entstandenen Bildern zu verfassen.“ Die Bilder werden zur Lesung im Stadtmuseum zu sehen sein und Silvia Szlapka wird auch anwesend sein. Eintritt frei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben