Polizei

Sprockhövel: Mann betritt mit einer Schusswaffe Gaststätte

Mit einer Schusswaffe betrat ein Mann eine Gaststätte in Sprockhövel. Die Polizei nahm den unter Alkohol stehenden Mann fest.

Mit einer Schusswaffe betrat ein Mann eine Gaststätte in Sprockhövel. Die Polizei nahm den unter Alkohol stehenden Mann fest.

Foto: Ulrich von Born / FUNKE Foto Services

Sprockhövel.  Mit einer Schusswaffe betritt ein Mann eine Gaststätte in Sprockhövel. Der Mann will zwei Flaschen Alkohol nicht bezahlen. Polizei schreitet ein.

Mit einer Schusswaffe betrat ein Mann eine Gaststätte in Sprockhövel, berichtet die Polizei.

Der 37-Jährige Sprockhöveler betrat die Gaststätte an der MIttelstraße mit der Schusswaffe im Hosenbund, führt die Polizei aus.

Polizei stellt Mann, der in einer Gaststätte in Sprockhövel mit einer Schusswaffe spielt

Der Mann setzte sich zunächst hin und spielte unablässig an seiner Pistole herum, trat hinter die Bar, entnahm dort zwei Flaschen Alkohol und wollte anschließend die Gaststätte wieder verlassen, ohne die Flaschen zu bezahlen.

Der Gastwirt sprach den Mann an und forderte ihn auf, die Flaschen abzugeben. Eintreffende Polizisten nahmen den alkoholisierten Mann fest und stellten am Freitagabend die Schreckschusswaffe sicher.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben