Schienen-Nahverkehr

S 3 für drei Wochen zwischen Hattingen und Bochum gesperrt

Die Abellio-Züge zwischen Hattingen und Bochum können ab dem 31. Oktober nicht fahren, weil die Strecke durch die Bahn gesperrt wird.

Die Abellio-Züge zwischen Hattingen und Bochum können ab dem 31. Oktober nicht fahren, weil die Strecke durch die Bahn gesperrt wird.

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Hattingen/Bochum.  Ab Samstag geht auf der Strecke der Abellio-S-Bahn-Linie 3 zwischen Hattingen und Bochum-Dahlhausen nichts. Grund sind Brückenarbeiten der Bahn.

Die Abellio Rail NRW teilt mit, dass drei Wochen lang zu Einschränkungen auf der S-Bahn-Linie 3 zwischen Hattingen und Bochum-Dahlhausen kommt.

Drei Bushaltestellen ersetzen die S-Bahn-Halts in Hattingen und Bochum

Von Samstag, 31. Oktober, 5 Uhr, bis Freitag, 20. November, 5 Uhr, ist die Strecke aufgrund von Brückenbauarbeiten durch die DB Netz AG gesperrt. Für die ausfallenden Fahrten wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Die Busse halten an den folgenden Haltepunkten: Hattingen Mitte, Busbahnhof; Hattingen, Engelbertstraße; Bochum-Dahlhausen S (Dr.-C.-Otto-Straße). Die Fahrzeit kann sich dadurch verlängern.

Abellio: Aktuelle Fahrzeiten und Informationen im Blick haben

Abellio empfiehlt, die aktuellen Fahrzeiten und Informationen zu den Fahrten sowie Ersatzhalten in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Reisezeit in dem betroffenen Zeitraum einzuplanen.

Die aktuellen Fahrpläne sind online unter ww.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten der Regel- und Ersatzverkehre zu informieren.

>>> Mehr Nachrichten aus Hattingen und Sprockhövel

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben