Feuerwehr

Feuer in der Solaranlage: Brandeinsatz an der Realschule

Brand an der Realschule Grünstraße in Hattingen: Rauch dringt aus der Photovoltaikanlage.

Brand an der Realschule Grünstraße in Hattingen: Rauch dringt aus der Photovoltaikanlage.

Foto: Walter Fischer / Funke Foto Services

Hattingen.   Die Feuerwehr war im Einsatz an der Realschule in Hattingen. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach brannte. Eine Spezialfirma musste helfen.

Die Feuerwehr Hattingen ist derzeit an der Realschule Grünstraße im Einsatz. Am Montagvormittag wurden die Retter an die Schule in Hattingen gerufen. Das Löschen gestaltet sich schwierig. Jetzt muss eine Spezialfirma helfen.

Am Montagvormittag wurde eine Rauchentwicklung aus der Photovoltaikanlage gemeldet, die sich auf dem Dach der Schule befindet. Die Ursache ist derzeit noch unklar.

Spezialfirma muss Solaranlage vom Netz nehmen

Die Feuerwehr ist mit 60 Einsatzkräften vor Ort. Sie können den Brand derzeit aber nur unter Kontrolle halten, nicht löschen. Problematisch ist, dass die Solaranlage weiter Strom produziert. Deshalb wurde jetzt eine Spezialfirma angefordert, die die Anlage vom Netz nehmen soll. Das ist unterdessen geglückt. Die Feuerwehr konnte den Brand der Solaranlage anschließend löschen und überprüfte das Gebäude zum Abschluss.

Brandermittler der Polizei forschen nach der Ursache für das Feuer.

Der Unterricht wurde unterbrochen. Schüler mussten ihre Klassenräume verlassen. Die gesamte Schule ist geräumt. Heute wird auch kein Unterricht mehr stattfinden, erklärt die Schulleitung. Die geht aber aktuell davon aus, dass ab Dienstag wieder normal Unterricht stattfinden wird.

Die Grünstraße war für den Einsatz voll gesperrt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben