Freizeit

Pfadfinder organisieren Seifenkistenrennen in Niederwenigern

Selbst gebaute Seifenkisten werden im Juni beim Großen Preis von Niederwenigern in Hattingen an den Start gehen. Die Pfadfinder organisieren ein Rennen.

Selbst gebaute Seifenkisten werden im Juni beim Großen Preis von Niederwenigern in Hattingen an den Start gehen. Die Pfadfinder organisieren ein Rennen.

Foto: Manfred Sander

Hattingen.   In Hattingen gehen im Juni auf dem Rüggenweg Seifenkisten an den Start. Außerdem wird das WM-Spiel Deutschland-Schweden gezeigt.

In die Seifenkiste, fertig, los: Zum ersten Mal organisieren die Pfadfinder aus Niederwenigern den „Großen Preis von Niederwenigern 2018 – 1. Seifenkistenrennen“ – und zwar am Samstag, 23. Juni. Um 13 Uhr startet der Kinder-Cup mit Bobby-Cars, um 15 Uhr düsen die Unter- und Über-18-Jährigen in selbst gebauten Seifenkisten los.

„Wir kooperieren mit dem Haus der Jugend. Darum können wir auch viel Programm drum herum bieten wie eine Hüpfburg“, sagt Lukas Hahne (27) vom vierköpfigen Arbeitskreis Seifenkistenrennen, das auch Sponsoren gewonnen hat und so keine Startgebühr erheben muss.

Der Rüggenweg wird zur Seifenkisten-Rennstrecke

Die Rennstrecke: der Rüggenweg. „Wir starten an der Pizzeria, die Strecke ist dann etwa 200 Meter lang bis zur Turnhalle. Sie ist nicht ganz einfach, denn es gibt ein Gefälle von etwa zehn Metern“, informiert Hahne. Der Rüggenweg und auch die Turmstraße werden an dem Tag dann von 7 bis 19 Uhr in Teilen gesperrt sein.

Entstanden ist die Idee schon Anfang 2017, konkret geplant wird seit Mitte des Vorjahres. „Wir suchen immer wieder Aktionen für die Menschen im Dorf und in der Stadt. In Gesprächen auch mit Jugendparlaments-Mitgliedern hat sich gezeigt, dass viele Seifenkistenrennen eine coole Sache finden“, erklärt Hahne. Die Pokale seien übrigens Unikate und von Hand gemacht.

Fußball-WM-Spiel wird im Anschluss gezeigt

Gulaschkanone, Currywurst und Pommes, einen Bierstand wird es geben. „Und da das WM-Spiel Deutschland gegen Schweden sich dazwischen gemogelt hat, werden wir nach dem Rennen mit allen, die wollen, das Spiel gucken. Wer dann noch nicht genug hat: Es wird ein Konzert und eine Party im Gemeindehaus geben“, blickt Hahne in die Zukunft. 15 Teams haben sich bereits angemeldet. Wer noch mitmachen will, kann sich bis zum 30. April melden per Mail an gpniederwenigern@gmail.com oder auf www.seifenkistenrennen.blog.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben