Altstadtfest

Pamela Falcon liefert beim Altstadtfest eine große Show

Pamela Falcon begeisterte am Samstagabend mit ihrer Band auf der Bühne am Kirchplatz.

Pamela Falcon begeisterte am Samstagabend mit ihrer Band auf der Bühne am Kirchplatz.

Foto: Bastian Haumann / FUNKE Foto Services

Hattingen.  Menschenmeer auf dem Kirchplatz: Pamela Falcon und ihre Band sind der Höhepunkt des Altstadtfestes in Hattingen. Die Besucher feiern ausgelassen.

Ausnahmezustand in der Altstadt: Der Kirchplatz ist am Samstagabend so voll, dass zwischen die Zuschauer keine Zeitung mehr passt. Überall tanzen Frauen auf den 30 Zenti­metern, die ihnen zum Bewegen bleiben. „Kennen Sie die Sängerin?“ „Ja, natürlich. Die heißt Pamela Falcon und tritt doch immer im Riff in Bochum auf. Wissen Sie das nicht“, fragt eine Frau völlig irritiert eine Besucherin. Großes Kino, Pam rockt die Bühne.

Geniale Sängerin beim 45. Altstadtfest

Georg Hartmann, Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins, hat ins Schwarze getroffen, als er die geniale Sängerin für das 45. Hattinger Altstadtfest verpflichtete. Die Show zieht, die Stimmen der Sänger sind überragend, das Publikum hin und weg. In weiser Voraussicht haben sich schon eine Stunde vor Konzertbeginn kleinere Frauen einen guten Stehplatz mit freiem Blick auf die Bühne gesichert. Denn, wer weiter weg steht im Publikum, hat verloren. Nur noch die über 1,90 Meter großen Männer können die Bühne sehen. Es ist rappelvoll.

Vollblut­musiker mit großen Stimmen

Die Show auf dem Kirchplatz ist fantastisch. Vollblut­musiker mit großen Stimmen, nicht abgehoben, einfach nur mega gut. Langsame Töne wechseln geschickt mit harten Rhythmen. Die Sänger sind schon vom Outfit her ein Hochgenuss. Naomi Khimji und Hugh Kanza aus Pamela Falcons Band sind echte Hingucker. Kanza mit riesiger Brille und Melone­, schwarzer Lederjacke und groß karierter weiter Hose, macht mitten in der Show ganz unauffällig einem kleinen Jungen eine große Freude.

Er schleicht ganz schnell durch den Hinterausgang der Künstler hinaus und lässt die Mama ein Foto zusammen mit ihm und dem Knirps machen. Glücklicher kann kein Kind aussehen. Dann saust Kanza wieder zurück zur Show. auf die Bühne.

Ein Genuss in vollen Zügen

Ein Zuhörer hat es sich rechts neben der Bühne ganz bequem gemacht. Er hat einen Stuhl ergattert und hebt immer vorsichtig die Seitenplane an. Ideen muss man haben. Und Elisabeth Bork ist nach einem langen Leben im Westerwald wieder zurück nach Hattingen gezogen und froh, wieder zurück zu sein. „Es ist so schön, so viele fröhliche Menschen zu sehen.“ Sie genießt den Abend in vollen Zügen.

>>> Hier gibt es die schönsten Fotos vom 45. Altstadtfest

>>> Das war am Freitagabend beim Altstadtfest los

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben