Taxi

Neue Taxi-Tarife im EN-Kreis: Unternehmer sind unzufrieden

Taxi-Unternehmer aus Hattingen und dem gesamten EN-Kreis fahren ab Oktober zu höheren Gebührensätzen.

Taxi-Unternehmer aus Hattingen und dem gesamten EN-Kreis fahren ab Oktober zu höheren Gebührensätzen.

Foto: Uwe Möller / FUNKE Foto Services

Hattingen.  Taxi-Unternehmer beschweren sich, dass ihre Stellungnahme zu den neuen Gebühren ab Oktober nicht berücksichtig wurde. Das sagt der EN-Kreis dazu.

Die Erhöhung der Taxi-Tarife ab Oktober sorgt für Aufregung bei den Anbietern: Sie beklagen, dass eine Stellungnahme mehrerer Taxiunternehmen von der Kreisverwaltung im Vorfeld des Beschlusses nicht berücksichtigt worden sei.

+++ Sie wollen keine Nachrichten aus Hattingen verpassen? Dann können Sie hier unseren Newsletter abonnieren. Jeden Abend schicken wir Ihnen die Nachrichten aus der Stadt per Mail zu. +++

EN-Kreis bestätigt Eingang des Schreibens

„Es hat ein Schreiben gegeben und es ist auch bei uns angekommen“, so der zuständige Fachbereichsleiter Michael Schäfer. „Allerdings war in keiner Weise erkennbar, dass der Absender die Einwände gegen die neue Form der Grundgebühr und für eine höhere Kilometerpauschale im Namen mehrerer Taxi-Unternehmen macht.“

>>> Mehr Nachrichten aus Hattingen und Sprockhövel

Folglich habe die Kreisverwaltung den Einwand, allein unterzeichnet von der Geschäftsführerin des Unternehmens, auch als Einzeleinwand bewertet und gewichtet.

Rücklauf bei Stellungnahmen eher spärlich

Hintergrund: Im Zusammenhang mit dem vom Verband des privaten gewerblichen Straßenpersonenverkehrs NRW angestoßenen Verfahren hatte die Kreisverwaltung insgesamt 46 Taxiunternehmen um Stellungnahmen zu den Vorschlägen gebeten. „Der Rücklauf auf dieses Angebot war eher spärlich, Proteste zum neuen Grundgebühren Modell kamen für uns erkennbar nur von diesem einen Unternehmen“, so Schäfer.

>>> Folgen Sie unserer Redaktion auf Facebook – hier finden Sie uns

Der Kreis weist darauf hin, dass die Taxigebühren voraussichtlich Ende 2023/Anfang 2024 erneut Thema für den Kreistag sein. Denn: „Derzeit untersucht ein Gutachter, wie viele Lizenzen für Taxen im EN-Kreis genehmigungsfähig sind.“ Dabei gehe es auch darum, welche Tarife und welche Modelle für Anbieter auskömmlich sind.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hattingen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben