Stadtradeln

Mehr als 1000 Stadtradler gehen im EN-Kreis an den Start

Beim Stadtradeln will der Ennepe-Ruhr-Kreis auch 2022 wieder gut abschneiden. Hattingen ist mit dabei.

Beim Stadtradeln will der Ennepe-Ruhr-Kreis auch 2022 wieder gut abschneiden. Hattingen ist mit dabei.

Foto: Ennepe-Ruhr-Kreis

Hattingen / Ennepe-Ruhr-Kreis.  Die Aktion Stadtradeln 2022 startet am 16. Mai. Mehr als 1000 Radlerinnen und Radler machen im EN-Kreis mit. Teams aus Hattingen sind mit dabei.

Mehr als 1000 Radlerinnen und Radler stehen in den Startlöchern, um für den Klimaschutz in die Pedale zu treten: Am Montag, 16. Mai, beginnt im Ennepe-Ruhr-Kreis der dreiwöchige Wettbewerb Stadtradeln.

Alle, die im Kreisgebiet wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen, können dem Vorbild der bereits Angemeldeten noch folgen. Dies ist ganz einfach und schnell erledigt: Wer mitmachen will, registriert sich unter in der Stadtradeln-App des Kreises.

+++ Sie möchten über Nachrichten aus Hattingen auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter. +++

Einzige Vorgabe: Bei der Anmeldung muss jeder entweder einem Team beitreten oder selbst eines gründen. Das ist für Gruppen aus mindestens zwei Personen möglich, zum Beispiel Firmen, Vereine, Schulen oder Familien. Einzelpersonen können jeweils dem „Offenen Team“ ihrer Stadt beitreten.

+++ Aktuelle Nachrichten über die Corona-Lage in Hattingen lesen Sie in unserem Newsblog +++

Aktuell gibt es an Ennepe und Ruhr schon 163 Teams – mitstrampeln werden etwa die Uni Witten-Herdecke, die Feuerwehr in Hattingen, die Flüchtlingshilfe Sprockhövel, der Bürgerbus in Wetter, die Kita Stadtmitte in Schwelm, die Grünen in Ennepetal und die AVU in Gevelsberg. Jeder Teamkilometer zählt automatisch auch für die jeweilige Stadt- und Kreiswertung.

>>> Folgen Sie unserer Redaktion auf Facebook – hier finden Sie uns

Auch Beschäftigte der Kreisverwaltung werden ab Montag Fahrradkilometer sammeln. Welche Teams während der Wettbewerbswochen jeweils vorne liegen und zusammen besonders weite Strecken radelnd zurücklegen, wird im dreiwöchigen Aktionszeitraum jederzeit online ersichtlich sein.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hattingen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben