„Hattingen heimatet“

Hattinger Heimatpreis für gesellschaftlichen Zusammenhalt

Hattingen heimatet - Bürgermeister Dirk Glaser und Susanne Wegemann werben für den 1. Hattinger Heimatpreis.

Hattingen heimatet - Bürgermeister Dirk Glaser und Susanne Wegemann werben für den 1. Hattinger Heimatpreis.

Foto: Stadt

Hattingen.  Für den ersten Hattinger Heimatpreis sind 5000 Euro ausgeschrieben. Ehrenamtliche Projekte können sich noch bis zum 15. September bewerben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Hattingen heimatet“ – die Bewerbungsfrist für den ersten Heimat-Preis läuft. „Wir möchten mit dem Heimatpreis Menschen auszeichnen, die sich ehrenamtlich ganz besonders für den gesellschaftlichen Zusammenhalt engagieren“, erklärt Bürgermeister Dirk Glaser. 5000 Euro sind ausgeschrieben, das Geld wird vom Land NRW bereitgestellt.

„Bei Heimat geht es um das Verbindende, um Gemeinschaft und Zusammenhalt. Der Heimat-Preis ist neben Lob und Anerkennung zugleich auch Ansporn für andere, mitzumachen“, so Glaser.

Die Kriterien sind bewusst weit gefasst worden

Die Kriterien seien bewusst weit gefasst, „um vielen Ideen die Möglichkeit zu geben“, erklärt Susanne Wegemann, die sich um das Projekt kümmert.

Von diesen Kriterien muss eins erfüllt sein: 1) Beitrag zur Stärkung der Gemeinschaft und des Zusammenhaltes; 2) Beitrag zum Erhalt und zur Stärkung von Tradition, Brauchtum und des regionalen Erbes; 3) Beitrag zur Stärkung der lokalen Identität und Verwurzelung.

Maßnahmen müssen nachhaltig und allgemein zugänglich sein

Die Maßnahmen müssen nachhaltig, allgemein zugänglich, bereits abgeschlossen oder abschlussreif sein. Umsetzungsreife Projekte müssen spätestens im Jahr nach der Preisvergabe realisiert werden. Bereits umgesetzte Maßnahmen sollen höchstens ein Jahr zurückliegen.

Eine Jury entscheidet über die Einsendungen.

Bewerbungen sind bis 15. September online oder per Post möglich: Stadt Hattingen, Stabsstelle Presse/Internet/Ehrenamt, Rathausplatz 1, 45525 Hattingen oder per E-Mail: presse@hattingen.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben