Unfall

Hattinger Gesamtschülerin läuft vor Auto und wird angefahren

Eine Gesamtschülerin ist in Welper vor ein Auto gelaufen. Die Polizei nahm den Unfall auf.

Foto: Hendrik Steimann

Eine Gesamtschülerin ist in Welper vor ein Auto gelaufen. Die Polizei nahm den Unfall auf. Foto: Hendrik Steimann

Hattingen.   Eine Schülerin wollte die Marxstraße zu überqueren. Ein Autofahrer hat das Mädchen zu spät gesehen. Sie stürzte und musste ins Krankenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Gesamtschülerin ist in Welper von einem Auto angefahren worden. Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag gegen 13.30 Uhr auf der Marxstraße, hier staute sich der Verkehr kurz nach Unterrichtsschluss an der Gesamtschule.

Einige Schüler überquerten die Straße zwischen den Fahrzeugen im stockenden Verkehr. Beim Anfahren übersah ein Fahrer die Schülerin, die vor seinem Auto über die Straße gehen wollte. Das Mädchen stürzte und schlug mit dem Kopf auf den Asphalt auf.

Das Mädchen blutete stark am Kopf

Das berichtet die Polizei, die den Unfall vor Ort aufnahm. Mitschüler erzählten, dass das Mädchen stark am Kopf geblutet habe. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo ihre Platzwunde versorgt wurde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik