Feuerwehr

Hattingen: Feuerwehr befreit Lkw aus dieser Schräglage

Am Deilbachweg in Hattingen-Elfringhausen hatte sich dieser mit Maschinen beladene Lkw festgefahren.

Am Deilbachweg in Hattingen-Elfringhausen hatte sich dieser mit Maschinen beladene Lkw festgefahren.

Foto: Feuerwehr Hattingen

Hattingen.  Eine Lkw ist in Elfringhausen bei aufkommenden Windböen in Schräglage geraten – die Rettungsarbeiten der Feuerwehr Hattingen dauern drei Stunden.

Ein mit Maschinen beladener Lkw hat sich am Montagnachmittag in Elfringhausen festgefahren – aufgrund seiner Schräglage und der wieder aufkommenden Windböen drohte das etwa zwölf Tonnen schwere Fahrzeug umzukippen.

Die Einsatzkräfte des Löschzuges Elfringhausen sicherten das Fahrzeug am Deilbachweg, berichtet Feuerwehrsprecher Jens Herkströter. Unterstützung erhielten sie durch einen Traktor mit Winde.

Weil die Straße für ein Bergefahrzeug zu schmal ist, erfolgte auch die anschließende Bergung des Lkw durch Unterstützung des Traktors. Nach mehr als drei Stunden stand der Lkw schließlich wieder sicher auf der Fahrbahn. Von dort wird er am heutigen Dienstag durch eine Fachfirma abgeschleppt. Die Feuerwehr Hattingen war mit 20 Kräften des örtlichen Löschzuges tätig.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben