Polizei

Hattingen: Einbrecher haben es auf Kindergärten abgesehen

Einbrecher hatten es in Hattingen auf Kindergärten abgesehen.

Einbrecher hatten es in Hattingen auf Kindergärten abgesehen.

Foto: Nicolas Armer / dpa

Hattingen.  Gleich zwei Kindergärten in Hattingen wurden in der Nacht zu Mittwoch von Einbrechern heimgesucht. Die Täter stahlen Geld in den Einrichtungen.

Auf Kindergärten hatten es jetzt Einbrecher in Hattingen abgesehen. Die Täter entkamen unerkannt, teilt die Polizei mit.

Einbruch an der Essener Straße

In der Nacht zu Mittwoch wurde in zwei Kindergärten im Stadtgebiet eingebrochen. An der Essener Straße hebelten sie eine nicht einsehbare Tür auf und durchsuchten das Büro der Einrichtung. Sie stahlen einen Tresor mit einem kleinen Bargeldbetrag.

Einbruch an der Tippelstraße

Auch an der Tippelstraße erbeuteten Einbrecher einen kleinen Bargeldbetrag aus einem Kindergarten. Zunächst hebelten sie hier das Fenster eines Nebengebäudes auf und fanden eine Geldkassette ebenfalls mit Bargeld. Im Hauptgebäude hebelten sie ein Toilettenfenster auf. Auch im dortigen Büro fanden sie eine Geldkassette mit Bargeld. Wie hoch der Betrag des entwendeten Geldes ist, ist noch unklar.

Hinweise auf die Täter gibt es in beiden Fällen nicht. Wer etwas gesehen hat, kann sich an die Hattinger Polizei wenden unter 02324/ 9166-6000.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben