Schmuck

Hattingen: Anhänger aus Silber zeigt die Altstadt-Kulisse

Einen Hattingen-Anhänger aus Sterling-Silber gibt’s in limitierter Auflage bei Juwelier Lüttgen in Hattingen.

Einen Hattingen-Anhänger aus Sterling-Silber gibt’s in limitierter Auflage bei Juwelier Lüttgen in Hattingen.

Foto: Walter Fischer / FUNKE Foto Services

Hattingen.  Hattingen hat ein neues Schmuckstück: Ein JUwelier hat jetzt einen Anhänger mit Altstadt-Kulisse ins Programm aufgenommen. Was dahinstersteht.

Beim Juwelier Lüttgen in Hattingen gibt’s ab sofort einen Anhänger, der die Altstadt-Kulisse mit altem Rathaus und St. Georg zeigt.

„Viele Kunden suchen nach einem Schmuckstück mit einem Bezug zu Hattingen“, berichtet Monika Legrand, Angestellte bei Juwelier Lüttgen. Die Hattinger seien sehr traditionsbewusst und auch viele Touristen würden gern ein Andenken mit nach Hause bringen, ergänzt sie. Jetzt bietet da Geschäft den Anhänger namens ‘Das alte Rathaus’ aus 925er-Sterlingsilber.

Zuerst in Hat­tingen verschiedene Sehenswürdigkeiten fotografiert

Er hat einen Durchmesser von 14 Millimetern und ist in Handarbeit hergestellt von einem Familienbetrieb, der Manufaktur ‘Silberkunstwerke’ aus Bad Gandersheim. „Meine Tochter hat zuerst in Hat­tingen verschiedene Sehenswürdigkeiten fotografiert“, erzählt Hersteller Matthias Klein. Die Idee und die Sehenswürdigkeiten auf den Fotos hätten sie dann in Skizzen zusammengebracht, später in technische Zeichnungen übertragen und dann Juwelierin Mechthild Lüttgen präsentiert.

„Mir haben die Entwürfe für den Anhänger sofort gut gefallen“, sagt Mechthild Lüttgen, die das Geschäft an der Heggerstraße 11 mit ihrem Mann seit dem Jahr 2014 führt. Gemeinsam hat man sich für das Motiv entschieden, das den Blick auf die Altstadt mit dem altem Rathaus und der St.-Georgs-Kirche zeigt. Grund: „Jeder, der schon einmal dort war, erkennt diese einmalige Kulisse sofort wieder“, so Klein.

Jeder Anhänger wird im traditionellen Gießverfahren hergestellt

Er erklärt: Jeder Anhänger werde im traditionellen Gießverfahren hergestellt, von Hand poliert und rhodiniert, um es gegen das sonst bei Silber-Schmuck übliche Anlaufen zu schützen. Auf Wunsch gibt es das Schmuckstück auch in Gold. Außerdem können sich Kunden für eine von zwei Aufhängungen entscheiden: Den Anhänger gibt es mit einer Öse für Halsketten oder mit einem Karabiner, passend für Charm-Armbänder.

Erstmal wird es den Anhänger in einer limitierten Stückzahl von 50 Stück geben, je zu 79 Euro. Ob und wie es danach weitergeht, ist noch unklar, vorstellbar sind für die Macher Anhänger mit weiteren Motiven.

Mehr Nachrichten aus Hattingen und Sprockhövel

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben