Gesundheit

Füße sind Thema beim Altstadtgespräch in Hattingen

Schmerzende Füße und die Behandlungsmöglichkeiten sind Thema im nächsten Altstadtgespräch in Hattingen.

Schmerzende Füße und die Behandlungsmöglichkeiten sind Thema im nächsten Altstadtgespräch in Hattingen.

Foto: Bauer Dirk / WAZ

Hattingen.  Beim nächsten Altstadtgespräch vom Netzwerk „Med in Hattingen“ und der WAZ dreht sich alles ums Thema Füße. Zwei Experten geben diesmal Tipps.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sie tragen uns im Wortsinne durchs Leben: unsere Füße. Was aber, wenn diese einem plötzlich Probleme bereiten, jeder Schritt schmerzt? Welche­ Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Das erfahren die Besucher des Altstadtgespräches am kommenden Mittwoch, 27. November, 18 Uhr, im Ortho-Mobile, August-Bebel-Straße 8.

Mit Schmerzen in den Füßen plagen sich viele Menschen. Bevölkerungsstudien gehen davon aus, dass es 20 bis 50 Prozent der Erwachsenen sind – je nach Alter. Fersensporne etwa oder auch Knick-, Senk- und Spreizfüße entstehen häufig durch muskuläre Schwächen und Dysbalancen oder verklebte und verkürzte Faszien. Aber auch falsches Schuhwerk kann die Ursache für Fußbeschwerden sein.

Tilmann Dumke und Sabine Thevißen geben den Besuchern Tipps

Tilmann Dumke, Diplomsportlehrer und überzeugter Barfußläufer, zeigt den Anwesenden effektive Übungen für bewegliche und kräftige Füße und gibt Tipps für das richtige Barfußlaufen. Sabine Thevißen, Physiotherapeutin im Ortho-Mobile wird über Fußreflexzonenmassage erzählen.

WAZ-Lokalchef Ulrich Laibacher moderiert. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben