Pandemie

Corona-Inzidenz steigt in Sprockhövel auf 75

Von kreisweit aktuell 472 Erkrankten wohnen 21 in Sprockhövel.

Von kreisweit aktuell 472 Erkrankten wohnen 21 in Sprockhövel.

Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Sprockhövel.  Sprockhövel und der Ennepe-Ruhr-Kreis bleiben Corona-Risikogebiet. Bis Montagmorgen sind in der Stadt drei Infizierte hinzugekommen.

Die Inzidenzwerte für Sprockhövel und den Ennepe-Ruhr-Kreis haben am Montagmorgen neue Höchstwerte erreicht. In Sprockhövel sind drei Erkrankte hinzugekommen, was eine Sieben-Tage-Inzidenz von nun 75,26 ergibt. 69 Sprockhövelerinnen und Sprockhöveler, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten, gelten als gesundet. Eine Person ist bisher verstorben.

76 neue Infizierte kreisweit

Die Zahl der Infektionen ist im Ennepe-Ruhr-Kreis innerhalb der letzten 24 Stunden um 76 angestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz – die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner – liegt im Kreisgebiet bei 114,47 (Vortag 99,65). Damit gilt der Ennepe-Ruhr-Kreis weiterhin als Risikogebiet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben