Weihnachtsshow

Christmas Moments stimmt Hattinger auf das Fest ein

Christmas Moments, hier 2014 in der Gebläsehalle der Henrichshütte, wartet mit bekannten Sängern aus Musical und Konzerten

Foto: Volker Speckenwirth

Christmas Moments, hier 2014 in der Gebläsehalle der Henrichshütte, wartet mit bekannten Sängern aus Musical und Konzerten Foto: Volker Speckenwirth

Hattingen.   Die Weihnachtsshow mit deutschen und englischen, bekannten und weniger bekannten Liedern steigt am 9. Dezember in der Gebläsehalle.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Tiefgründig, besinnlich, aber trotzdem humorvoll geht es am Samstag, 9. Dezember, in der Weihnachtsshow Christmas Moments zu. Zum fünften Mal wird zu der beliebten Veranstaltung in die Gebläsehalle eingeladen, um auf das Fest einzustimmen. Mit Liedern in deutscher und englischer Sprache. Mit bekannten Songs zum Mitsingen und unbekannten zum Genießen.

Die Show, die vom Komponisten Thomas Schwab ins Leben gerufen wurde, ist an vielen Orten in ganz Deutschland zu sehen und „füllt große Stadien“, freut sich Augenoptiker Maik Böcker. Denn er präsentiert zum zweiten Mal die Veranstaltung, die bereits im fünften Jahr auch in Hattingen Station macht.

„Es gibt viele, die immer schon ganz früh im Jahr fragen, ob der weihnachtliche Höhepunkt wieder stattfindet“, sagt der Hattinger, der ausgebildeter Musicaldarsteller ist und durch seine künstlerische Leidenschaft sowohl in Chicago als auch in London gelebt hat.

Sehenswerte Lichtshow

Sechs Profimusiker werden die Besucher unterhalten und auch sechs stimmgewaltige Sänger – drei Frauen und drei Männer. „Durch den Abend führt der Geist der Weihnacht, ein ausgebildeter Schauspieler. Man klebt an seinen Lippen“, verspricht Maik Böcker, denn die Texte, die er vorträgt, sind allesamt hörenswert. Mal tiefgründig und besinnlich, mal humorvoll. Auf jeden Fall Balsam für die Seele in der hektischen Vorweihnachtszeit.

Und alleine die Lichtshow sei sehenswert. Da weihnachtet es so sehr, dass sie Besucher im Alter von 20 Jahren bis ins hohe Alter anspricht. Dass es auch in der großen Gebläsehalle voll werden wird, hat die Veranstaltung in den vergangenen Jahren bewiesen. „Sie hat längst Kultstatus“, betont der Musical-Kenner. Er muss es beurteilen können. Denn sein beruflicher Weg führte ihn durch viele Shows und Veranstaltungen – bis zum heutigen Tag. Wenn er nicht gerade in seinem Optikergeschäft steht, hält ihn nichts vom Singen ab. Anders als bei Christmas Moments steht er dann selbst auf der Bühne, zum Beispiel mit dem Orchester Stefan Lex.

Nachdem er einige Monate die Künstlerwelt an der Tanzakademie von Gus Giordano in Chicago kennengelernt hatte und so gut war, dass er ein Jahresstipendium bekam, blieb er doch nicht in Amerika. Denn sein Herz schlug für das Musical. Er bewarb sich selbstbewusst am London Studio Centre, um als Musicaldarsteller ausgebildet zu werden – und wurde angenommen. Mit dem Diplom schloss er seine Ausbildung dort ab, kam 1999 nach Hattingen zurück und tanzt seitdem auf mehreren Hochzeiten. Fast kann er bei den Christmas Moments noch seinen Geburtstag nachfeiern. Denn am 9. November wurde er 47 Jahre alt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik