Unfall

Bredenscheider Straße nach schwerem Unfall wieder frei

Foto: Stefan Puchner / dpa

Hattingen.   Bereits zum dritten Mal ist am heutigen Montag eine Straße in Hattingen gesperrt. An der Bredenscheider Straße ereignete sich ein schwerer Unfall

Am Montagnachmittag war die Bredenscheider Straße nach einem schweren Unfall in beiden Richtungen gesperrt, meldet die Polizei.

An dem Unfall waren nach Auskünften von Polizeisprecherin Sonja Wever drei Fahrzeuge beteiligt. Nach ersten Erkenntnissen kam ein Fahrer, der in Richtung Sprockhövel unterwegs war, aus noch ungeklärter Ursache von seiner Fahrspur ab. Das Auto geriet in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit zwei weiteren Fahrzeugen.

Fünf Verletzte bei Unfall

Feuerwehrsprecher Jens Herkströter teilt mit, dass bei dem Unfall nahe des Evangelischen Krankenhauses fünf Menschen verletzt wurden, davon einer schwer. Lebensgefahr besteht aber nicht, so Wever.

Die Bredenscheider Straße war zwischen den Einmündungen In der Marpe und Nordstraße gesperrt. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und streute die ausgelaufenen Betriebsmittel ab.

Dritte Straßensperrung in Hattingen am Montag

Es war bereits die dritte Vollsperrung am heutigen Montag. Am Morgen war zunächst die Blankensteiner Straße nach einem Unfall gesperrt. Dann musste die Grünstraße für den Einsatz der Feuerwehr an der Realschule gesperrt werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben