Hattingen/Oberhausen/Essen. Prozess um den Mordanschlag auf einen Zeitungsboten in Hattingen: Verteidigung des angeklagten Oberhauseners präsentiert eine ganz neue Version.

Die Tat glich einer versuchten Hinrichtung. Im Prozess um die Schüsse auf einen Zeitungsboten in Hattingen hat die Verteidigung des angeklagten Oberhauseners dem Gericht nun aber eine ganz andere Version präsentiert. Danach soll der Schütze bewusst daneben gezielt haben.