Hattingen. Weg vom Tagesgeschäft, hin zum Gestalten für übermorgen – und in Hattingen soll dabei jeder mitreden. Wie eine Partei sich neu erfinden will.

„Wir brauchen Ideen für Hattingen: Wo wollen wir hin mit unserer Stadt? Wir brauchen einen Diskussionsprozess, einen, der offen geführt ist für die ganze Stadt und mit der ganzen Stadt. Wir brauchen ein Konzept 2035 oder sogar 2040. Ich finde es unerträglich, dass wir nur das Tagesgeschäft abarbeiten – wir müssen gestalten für übermorgen!“