Hattingen. Die Buchenbestände in Hattingen sterben. Die Gründe dafür und was das bedeutet, beschreiben Förster Thomas Jansen und Landwirt Lennart Nüfer.

„Die alten Buchenbestände in Hattingen sind in der Sterbephase“, sagt Stadtförster Thomas Jansen vom Landesbetrieb Wald und Holz – und dafür gibt es mehrere Gründe. Eben dieses Sterben hat für Landwirt Lennart Nüfer große Auswirkungen.