Hattingen/Essen. Ein Mann aus Hattingen sticht seine Ehefrau nieder – vor den Augen der gemeinsamen Tochter. Jetzt steht er vor dem Landgericht in Essen.

Das kleine Mädchen hat noch gelächelt, als es den Papa gesehen hat. Was dann jedoch passiert ist, war der reinste Albtraum. Vor sechs Monaten hat ein Familienvater in der Hattinger Innenstadt seine Frau niedergestochen – vor den Augen seiner vierjährigen Tochter und entsetzter Passanten. Seit Mittwoch steht der 43-Jährige in Essen vor Gericht. Der Vorwurf: Mordversuch.