Hattingen. Ein Gymnasium in Hattingen stand ohne Prüfungsaufgaben fürs Abitur 2023 da. Das Ministerium nutzt eine Lösung nicht, sondern sagt Prüfungen ab.

Die Schulen kommen aus dem Krisenmodus kaum heraus: Mehr als 100 Schüler, die in Hattingen am Mittwoch (19.4.) in ihre erste Abitur-Prüfung gehen sollten, waren jetzt von der kurzfristigen Absage betroffen. Der Download der Prüfungen hatte auch in der Ruhrstadt nur teilweise geklappt. Eine mögliche Lösung durch das Ministerium blieb aus.