Sprockhövel. Fast im Wochentakt müssen sich Sprockhöveler für den Besitz von kinderpornografischem Material verantworten. Jetzt war es ein 59-Jähriger.

Hinter jedem Konsument von Kinderpornografie steht eine Geschichte, die veranschaulicht. warum es soweit kommen konnte. Ein 59-jähriger Sprockhöveler kam mit einer vergleichsweise milden Strafe davon.