Hundepension

3 Hattinger Tierpensionen bieten Ferien für Hund und Katz’

Sarah Pagel betreut neben ihrem Studium auch die kleinen Vierbeiner in der Hundefinca der Mutter.

Foto: Victor Gurov

Sarah Pagel betreut neben ihrem Studium auch die kleinen Vierbeiner in der Hundefinca der Mutter.

Hattingen.   Wer einen Urlaubsplatz benötigt, sollte sich früh um eine Anmeldung kümmern. Zwischen neun und 17 Euro kostet ein Tag in Hattingen.

Sommerzeit, Urlaubszeit, Tierpensionszeit. Wer jetzt noch keinen Platz für seinen Vierbeiner hat, den er nicht mit in den Urlaub nehmen kann oder will, der dürfte es schwer haben. Denn die Plätze sind begehrt. Anders als die Tierpensionen in Ballungsräumen können die Pensionsgäste in Hattingen meistens Natur pur genießen.

Hundefinca Dr. Pagel

Die Hundefinca Dr. Pagel hat den Vorteil, dass sofort der Arzt vor Ort ist. Besser gesagt: die Ärztin. Denn Dr. Sieglinde Pagel ist Tierärztin, die auch eine Pension für die Vierbeiner betreibt. Spaziergänge mehrmals am Tag werden geboten. Die Hundefinca wurde 2009 als Erweiterung der Praxis gegründet. Auch die Töchter Sarah und Sina Pagel helfen kräftig mit und drehen mit den Hunden ihre Runden. Bevor der Vierbeiner zum ersten Mal Urlaub in der Finca macht, wird ein kostenloser Probetag eingelegt, damit Hund, Herrchen oder Frauchen wissen, ob es allen gefällt. Die Finca hat sich auf kleine und mittlere Hundegrößen spezialisiert. Bis 18 Kilogramm zahlt man 20 Euro pro Tag, von 18 bis 23 Kilogramm sind es 22 Euro, 34 44 304. Adresse: An der Becke 14.

Tierpension Deterding

Seit mehr als 40 Jahren gibt es die Tierpension Deterding in der Elfringhauser Schweiz. Dort werden Hunde und Katzen aufgenommen, die in verschiedenen Häusern untergebracht sind. Jeder Hund hat seine eigene Box, für Katzen gibt es Gemeinschaftsboxen und auch Einzelboxen. Zwischen 14 und 16 Euro kostet die Unterbringung eines Hundes für einen ein Tag bei Deterding, deren Geschäftsführerin jetzt Claudia Knop ist. Die Pensionskatzen zahlen neun Euro pro Tag. Dreimal am Tag dürfen die Hunde im eingezäunten Bereich toben, spielen und laufen. Zu erreichen ist die Pension unter 02052/ 5494. Adresse: Böhnkesweg 11.

Tierpension Oberlaakerhof

Die Tierpension Oberlaakerhof gibt es seit 1972. Sie wird als privates Unternehmen in der zweiten Generation geführt. Das Ehepaar Scherenberg kümmert sich um die Vierbeiner. „Wir stehen rund um die Uhr für unsere Gäste zur Verfügung.“ Kleine Hunde bis 30 Zentimeter Schulterhöhe zahlen 14 Euro pro Tag, bis 50 Zentimeter Schulterhöhe zahlt man 15 Euro, zwischen 51 und 70 Zentimeter kostet die Übernachtung 16 Euro und für die Großen zahlt man 17 Euro. Telefonisch erreicht man Familie Scherenberg unter 02052/96 20 00. Adresse: Laaker Weg 8.

Einen Impfausweis mitzubringen, ist natürlich Pflicht. Fast überall wird an Feiertagen der doppelte Tagessatz genommen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik