Polizei

17-Jährige angefahren: Polizei ermittelt nach Unfallflucht

Foto: Stefan Puchner / dpa

Hattingen.  Eine 17-jährige Hattingerin wurde am Samstag an der Haltestelle Denkmalstraße angefahren. Sie stürzte zwar nicht, dennoch wird der Fahrer gesucht

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Leicht verletzt wurde eine 17-jährige Hattingerin, die auf der Bochumer Straße an der Haltestelle „Denkmalstraße“ angefahren wurde. Der Unfall ereignete sich am Samstag, 5. Oktober, gegen 19 Uhr.

Das Mädchen stieg an der Haltestelle aus der Straßenbahn aus. Dabei wurde sie von einem vorbeifahrenden Pkw frontal angefahren, berichtet die Polizei. Sie strauchelte, fielt jedoch nicht auf die Fahrbahn.

Als die Straße frei war, entfernte sich der Fahrer mit seinem Auto in Fahrtrichtung Bochum-Linden. Die Ermittlungen bezüglich des Unfallverursachers dauern an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben